09073 999-0

Erfahrungsaustausch in Beek

Sehr viel Neues und Interessantes brachte der offizielle Erfahrungsaustausch zwischen den Partnerstätten Beek (Niederlande) und Gundelfingen a.d.Donau am vergangenen Wochenende. Die beiden Bürgermeister zusammen mit den Wethouders, den weiteren Bürgermeistern sowie den Leitern der Verwaltungen setzten die vor etwa 18 Monaten begonnene Serie von Arbeitstreffen im Rathaus Beek sehr konstruktiv fort.

Die Entwicklung in den letzten Jahren der beiden Gemeinden wurde jeweils aufgezeigt. Schwerpunkte lagen auf den Themen „Energie und Umwelt“, „Fahrradwege“ und „Wirtschafts- und Finanzkrise“. Während die Stadt Beek die Aktivitäten als Millennium-Gemeinde und die damit mögliche internationale Zusammenarbeit gerade mit den Gästen näher erläuterte, gaben die Vertreter aus Gundelfingen unter anderem einen Ausblick auf das Gedenkjahr 2012, bei dem ebenfalls der Partner beteiligt wird.

Als weiterer Meilenstein der langjährigen Städtepartnerschaft besuchten Mitarbeiter der Verwaltungsgemeinschaft und der Stadt Gundelfingen im Rahmen des diesjährigen Betriebsausfluges die Kollegen im Beeker Rathaus zu einem informativen Austausch in den dortigen Amtsräumen. Bei einem „Limburger Abend“ mit Live-Musik konnten auch private Kontakte geknüpft werden.

Noch in diesem Jahr sind Pfadfinder aus Gundelfingen zu Gast in Beek und Handballer treffen sich in der Gärtnerstadt. Die Niederländer sind im September wiederum bei der Wirtschafts- und Gewerbeausstellung „GET“ vertreten. Und im kommenden Jahr wird gemeinsam in Gundelfingen die 40-Jahre junge Städtepartnerschaft gefeiert.

Unser Bild zeigt (von links): Jan Bijen (Wethouder), 2. Bgm. Viktor Merenda, Maurice Wierikx (Wethouder), 1. Bürgermeister Franz Kukla, Peet van de Loo (Stellv. Gemeindesekretärin), Bürgermeister Dr. Armand Cremers, Thijs van Es (Wethouder), 3. Bgm. Werner Wittmann, Geschäftsstellenleiter Heinz Gerhards sowie Ron de Louw (Gemeindesekretär).