Dieter Nägele
1. Bürgermeister der Stadt
Gundelfingen a.d.Donau

Bleicheinsel Gundelfingen
Foto: Benjamin Kahlau

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Website der bayerisch-schwäbischen Stadt Gundelfingen a.d.Donau. Zusammen mit den beiden Stadtteilen Peterswörth und Echenbrunn hat die Stadt ca. 8.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Die Stadt Gundelfingen a.d.Donau ist geprägt vom Mittelalter und erhielt im Jahr 1220 die Stadtrechte.
In dieser Zeit wurde die schützende Stadtmauer mit drei Toren errichtet, von denen heute zumindest noch das „Untere Tor“ (Torturm) erhalten ist und ein bedeutendes Wahrzeichen unserer Stadt darstellt.

Die Wirtschaftslage der Stadt Gundelfingen ist von innovativen und leistungsstarken Dienstleistungs-, Gewerbe- und Industriebetrieben sowie zahlreichen Fachgeschäften geprägt. Diese Wirtschaftskraft strahlt weit über die Stadtgrenzen hinaus und zeugt sogar national und international von der Gundelfinger Schaffenskraft. Einen Einblick in die regionale Wirtschaft gewährt die alle zwei Jahre stattfindende Leistungsschau „Gundelfinger Erlebnistage“.

Die Stadt Gundelfingen steht aber auch für Bürgernähe und ein umfassendes Freizeitangebot. Die zahlreichen Vereine in Gundelfingen leisten ihren Beitrag zur Attraktivität und bringen sich aktiv in die Gemeinschaft ein. Sei es, um das Brauchtum zu wahren, die kulturelle Vielfalt zu beleben oder die Sportbegeisterung zu fördern.

Eine reichhaltige Palette an Freizeiteinrichtungen, wunderschönen Badeseen und Sportanlagen, gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen an der Donau und an der Brenz sowie abwechslungsreiche Gastronomie laden zu erholsamen Stunden ein. Der gut gefüllte Veranstaltungskalender regt zum Besuch interessanter kultureller und sportlicher Veranstaltungen an. Entdecken Sie die lebenswerte Vielfalt an der Donau.

Ihr Dieter Nägele

 

Kinderferienprogramm 2024

Das Kinderferienprogramm hat in Gundelfingen eine lange Tradition. Die örtlichen Vereine und Organisationen bieten immer mit viel Einsatz und Engagement ein tolles Angebot an. Auch in diesem Jahr ist es gelungen, ein Ferienprogramm mit vielfältigen Veranstaltungen zusammenzustellen.

Die verbindliche Online-Buchung ist ab 08. Juli 2024, 08.00 Uhr bis zum 11. Juli 2024, 17.30 Uhr möglich. Während dieses Zeitraumes können sich vorerst nur Kinder aus dem Bereich der VG Gundelfingen a.d.Donau (Stadt Gundelfingen, Gemeinden Bächingen, Haunsheim und Medlingen) anmelden. Ab 12. Juli 2024 können wieder ALLE (auch außerhalb des VG-Bereichs) die nach Zuteilung noch freien Plätze per Sofortbuchung buchen. Die Anmeldegebühr ist ausschließlich per SEPA-Lastschrift zu bezahlen. Das Kinderferienprogramm gibt es im Internet unter: https://gundelfingen.feripro.de/

Antragsformular für die Zuteilung von Spenden
Ab sofort können Geschädigte des Hochwassers über folgendes Antragsformular eine Zuteilung von Spendengeldern beantragen:
Ausfüllbares Formular Spendenzuteilung Hochwasser 2024

Soforthilfe Hochwasser
Der Freistaat Bayern unterstützt die Hochwasser-Betroffenen mit 100 Millionen Euro. Hier geht’s zur Pressemitteilung.

Das Landratsamt Dillingen hat weiterhin das Bürgertelefon mit der Telefonnummer 09071 – 51350 eingerichtet.
Aktuelle Informationen zur Hochwasserlage im Landkreis Dillingen – Landratsamt Dillingen (landkreis-dillingen.de)
Antrag auf Gewährung einer staatlichen Soforthilfe „Haushalt/Hausrat“ für Privathaushalte
Antrag auf Gewährung einer staatlichen Soforthilfe „Ölschäden an Gebäuden“

Wichtige Hinweise für die Antragsstellung
Die Anträge sind beim Landratsamt Dillingen mit dem Betreff „Hochwasserhilfe“ bis spätestens 31. August 2024 (Ausschlussfrist) einzureichen. Die Anträge sind unterschrieben mit einer Kopie des Personalausweises einzureichen. Bei digitaler Einreichung ist darauf zu achten, dass der Antrag mit einer Unterschrift versehen ist. Die Antragsstellung kann über die E-Mail Adresse hochwasserhilfe@landratsamt.dillingen.de erfolgen. Für Bürger, die keine Möglichkeit zum Ausdrucken der Antragsformulare haben, können die Anträge, die beim Landratsamt bearbeitet werden, an der Info des Landratsamtes zu den üblichen Geschäftszeiten abgeholt werden.

Soforthilfe Antrag der Kartei der Not
Soforthilfe Antrag – Aktuelles – Kartei der Not (kartei-der-not.de)
(Beantragung bis zum 05.07.2024 möglich)

Zur Bestätigung der Formulare wenden Sie sich bitte an Herrn Zöschinger, Tel. 09073 – 999 235, Rathaus Gundelfingen, EG Zimmer-Nr. 07 oder Frau Brendle, Tel. 09073 – 999 234, Rathaus Gundelfingen, EG Zimmer-Nr. 05 zu den üblichen Parteiverkehrszeiten der VG Gundelfingen.

___________________________________________________________________________________________________

Spendenaufruf für die vom Hochwasser geschädigten Bürgerinnen und Bürger
Wer Solidarität mit den vom Hochwasser Geschädigten zeigen und diese gerne finanziell unterstützen will, kann gerne eine Spende mit dem Verwendungszweck „Spende-Hochwasser“ auf folgendes Konto der Stadt Gundelfingen vornehmen:

IBAN: DE23 7225 1520 0010 6487 47 / BIC: BYLADEM1DLG / Sparkasse Dillingen-Nördlingen

Auf Wunsch des Spenders stellt die Stadt Gundelfingen selbstverständlich gerne entsprechende Spendenquittungen aus.

Die Spenden kommen ausschließlich den vom Hochwasser Betroffenen in der Stadt Gundelfingen, insbesondere natürlich den geschädigten Hausbesitzern im Stadtteil Peterswörth zu Gute. Die Stadt stellt ein auszufüllendes Formular zur Verfügung, mit welchem eine finanzielle Unterstützung zur Behebung der Hochwasserschäden beantragt werden kann. Antragsschluss hierfür ist der 31. August 2024. Bis zu diesem Tag können noch Spenden für die vom Hochwasser Geschädigten getätigt werden. Über die gerechte Verteilung der Spenden wird ein Gremium der Stadt Gundelfingen entscheiden.

Vielen herzlichen Dank an alle, die bereits gespendet haben sowie an alle zukünftigen Spender für Ihre Unterstützung.

Ihr Dieter Nägele, 1. Bürgermeister Stadt Gundelfingen

Öffnungszeiten des Rathauses Gundelfingen

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie am Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bietet die Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen a.d.Donau die Möglichkeit zur telefonischen Terminvereinbarung
unter 09073 999-0 oder die E-Mail-Adresse: info@gundelfingen-donau.de.

  • 09073 999-235 für das Standesamt   /   09073 999-265 oder -266 für das Bauamt   /   09073 999-220 für die Finanzverwaltung

Behördliche Dienstleistungen können auch bequem von zu Hause aus erledigt werden. Auf www.vg-gundelfingen.de unter dem Menüpunkt „Bürgerservice online“ gibt es eine umfangreiche Auflistung des Online-Serviceangebots. Auf diesem Weg sind auch die Kontaktdaten der Sachbearbeiter/innen abrufbar.

Unter folgenden Links können Sie die App der Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen kostenlos downloaden:
zur App im Google-Play-Store

+ + + +  Neuigkeiten aus der Stadt Gundelfingen a.d.Donau  + + + +

Neue Ausgabe des Gundelfinger Anzeigers online

Der Gundelfinger Anzeiger vom 17.07.2024 / KW 29 ist ab sofort als Download verfügbar.
Zum Gundelfinger Anzeiger vom 17. Juli 2024: Gundelfinger Anzeiger KW 29

Antragsformular für die Zuteilung von Spenden

Ab sofort können Geschädigte des Hochwassers über folgendes Antragsformular eine Zuteilung von Spendengeldern beantragen:
Ausfüllbares Formular Spendenzuteilung Hochwasser 2024

Spenden für Hochwasser-Geschädigte

Wer Solidarität mit den vom Hochwasser Geschädigten zeigen und diese gerne finanziell unterstützen will, kann eine Spende mit dem Verwendungszweck „Spende-Hochwasser“ auf folgendes Konto der Stadt Gundelfingen vornehmen:
IBAN: DE23 7225 1520 0010 6487 47 / BIC: BYLADEM1DLG /
Sparkasse Dillingen-Nördlingen
Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Voraus. Ihr Dieter Nägele, 1. Bürgermeister Stadt Gundelfingen