09073 999-0
Unsere bayerisch-schwäbische Kleinstadt bietet Einheimischen und Gästen sehr viel. Diese Internetseiten möchten Ihnen auf kurzem Wege die wichtigsten Informationen über unsere Stadt Gundelfingen a.d. Donau geben.

Unsere im Kern mittelalterlich geprägte Stadt ist besonders geographisch dadurch reizvoll als die Brenz, ein Nebenfluss der nahen Donau, mit drei Flussläufen mitten durch die Stadt fließt. Eine reichhaltige Palette an Freizeiteinrichtungen, herrliche Badeseen und Sportanlagen, gut ausgebaute Radwege und gepflegte Lokale in reizvoller Landschaft laden zu erholsamen Stunden ein.

Der gut gefüllte Veranstaltungskalender regt zum Besuch interessanter kultureller und sportlicher Veranstaltungen an. Innovative Gewerbe-, Dienstleistungs- und Industriebetriebe prägen das wirtschaftliche Bild der Stadt. Viele unserer Unternehmen haben weit über die Stadtgrenzen, ja sogar international, Strahlkraft und zeugen so sogar weltweit von der Schaffenskraft der Gundelfinger.

Klicken Sie sich durch unsere Homepage und lernen Sie unsere Stadt und seine Menschen besser kennen. Herzlich Willkommen im schönen Gundelfingen an der Donau!

Ihre !

Miriam Gruß

1. Bürgermeisterin

Bürgerinfo

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Stadtrat, Verwaltung und kommunalen Einrichtungen, Schulen, Vereinen und Veranstaltungen

Wirtschaft

Informationen zur Wirtschaftsvereinigung und Werbegemeinschaft „Gundelfingen erleben“

Tourismus

Sehenswürdigkeiten, Freizeittipps und Einiges aus der interessanten Geschichte unserer Stadt

Immer auf dem aktuellen Stand sein

Wir halten Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden:

Europawahl

Beantragung der Briefwahlunterlagen für die Europawahl Die Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 24.05, 18:00 Uhr bei der Verwaltungsgemeinschaft beantragt werden. Für den Antrag kann die Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes verwendet werden. Die...

mehr lesen

Vandalen wüten im Maxgarten – Stadt erstattet Anzeige

Der Maxgarten in Gundelfingen war am Wochenende offenbar das Ziel von Vandalen. Dabei wurde das Holzschiff, das einst von Pfadfindern in einer 72-Stunden-Aktion gebaut wurde, angezündet. Die 33 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten durch ihren schnellen und...

mehr lesen