Dieter Nägele
1. Bürgermeister der Stadt
Gundelfingen a.d.Donau

Bleicheinsel Gundelfingen
Foto: Benjamin Kahlau

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der Website der bayerisch-schwäbischen Stadt Gundelfingen a.d.Donau. Zusammen mit den beiden Stadtteilen Peterswörth und Echenbrunn hat die Stadt ca. 8.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

Die Stadt Gundelfingen a.d.Donau ist geprägt vom Mittelalter und erhielt im Jahr 1220 die Stadtrechte.
In dieser Zeit wurde die schützende Stadtmauer mit drei Toren errichtet, von denen heute zumindest noch das „Untere Tor“ (Torturm) erhalten ist und ein bedeutendes Wahrzeichen unserer Stadt darstellt.

Die Wirtschaftslage der Stadt Gundelfingen ist von innovativen und leistungsstarken Dienstleistungs-, Gewerbe- und Industriebetrieben sowie zahlreichen Fachgeschäften geprägt. Diese Wirtschaftskraft strahlt weit über die Stadtgrenzen hinaus und zeugt sogar national und international von der Gundelfinger Schaffenskraft. Einen Einblick in die regionale Wirtschaft gewährt die alle zwei Jahre stattfindende Leistungsschau „Gundelfinger Erlebnistage“.

Die Stadt Gundelfingen steht aber auch für Bürgernähe und ein umfassendes Freizeitangebot. Die zahlreichen Vereine in Gundelfingen leisten ihren Beitrag zur Attraktivität und bringen sich aktiv in die Gemeinschaft ein. Sei es, um das Brauchtum zu wahren, die kulturelle Vielfalt zu beleben oder die Sportbegeisterung zu fördern.

Eine reichhaltige Palette an Freizeiteinrichtungen, wunderschönen Badeseen und Sportanlagen, gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen an der Donau und an der Brenz sowie abwechslungsreiche Gastronomie laden zu erholsamen Stunden ein. Der gut gefüllte Veranstaltungskalender regt zum Besuch interessanter kultureller und sportlicher Veranstaltungen an. Entdecken Sie die lebenswerte Vielfalt an der Donau.

Ihr Dieter Nägele

 

Beantragung der Briefwahlunterlagen für die Europawahl am 09.06.2024

Die Briefwahlunterlagen können Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen a.d.Donau
schriftlich, online oder persönlich, nicht jedoch telefonisch beantragen. Für den Antrag kann
die Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes verwendet werden.

Die Öffnungszeiten des Wahlamtes werden in der Zeit vor der Europawahl 2024 erweitert.
Vom 08.05. bis 05.06.2024 hat das Wahlamt mittwochs für Sie von 08.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Die Briefwahlunterlagen für die anstehende Europawahl am 09. Juni 2024 können Sie
vom 06.05.2024, 07.00 Uhr bis 04.06.2024, 23.00 Uhr hier online beantragen.

Hier geht es zu den aktuellen Stellenausschreibungen.

Öffnungszeiten des Rathauses Gundelfingen

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie am Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr und am Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bietet die Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen a.d.Donau die Möglichkeit zur telefonischen Terminvereinbarung
unter 09073 999-0 oder die E-Mail-Adresse: info@gundelfingen-donau.de.

  • 09073 999-235 für das Standesamt   /   09073 999-265 oder -266 für das Bauamt   /   09073 999-220 für die Finanzverwaltung

Behördliche Dienstleistungen können auch bequem von zu Hause aus erledigt werden. Auf www.vg-gundelfingen.de unter dem Menüpunkt „Bürgerservice online“ gibt es eine umfangreiche Auflistung des Online-Serviceangebots. Auf diesem Weg sind auch die Kontaktdaten der Sachbearbeiter/innen abrufbar.

Unter folgenden Links können Sie die App der Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen kostenlos downloaden:
zur App im Google-Play-Store

+ + + +  Neuigkeiten aus der Stadt Gundelfingen a.d.Donau  + + + +

Neue Ausgabe des Gundelfinger Anzeigers online

Der Gundelfinger Anzeiger vom 22.05.2024 / KW 21 ist ab sofort als Download verfügbar.
Zum Gundelfinger Anzeiger vom 22. Mai 2024: Gundelfinger Anzeiger KW 21

Die Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen a.d.Donau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt …

… einen Mitarbeiter Personalwesen (m/w/d).
Zur vollständigen Stellenausschreibung: Mitarbeiter Personalwesen (m/w/d)

„Ramadama“ – Flursäuberungsaktion in Gundelfingen

Gundelfingens Erster Bürgermeister Dieter Nägele bedankte sich im Namen der Stadt Gundelfingen bei den fleißigen
Schülerinnen und Schülern sowie der Bundeswehr und dem Bauhof für ihren Einsatz zum Wohle der Natur.
Zur vollständigen Pressemitteilung vom 15. April 2024: Ramadama Gundelfingen 2024