09073 999-0

Bürgermeisterin Miriam Gruß zu Gast bei Sport+Mode Seeßle

Gundelfingens 1.Bürgermeisterin Miriam Gruß und Geschäftsstellenleiter Heinz Gerhards informierten sich am 19. Januar im Rahmen eines persönlichen Besuchs bei Sport+Mode Seeßle

über die Leistungsfähigkeit des Handels vor Ort, aber auch über die Sorgen und Nöte, die der Einzelhandel in einer Kleinstadt wie Gundelfingen alltäglich zu meistern hat.

Inhaber Wolfgang Seeßle zeigte den beiden bei einem Betriebsrundgang die Besonderheiten seines Sportgeschäftes. Neben dem persönlichen Kontakt, die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter wird bei Seeßle vor allem auf Individualität gesetzt. Miriam Gruß zeigte sich beeindruckt von der Möglichkeit bei Sport Seeßle Skischuhe und Wanderschuhe individuell nach Maß anzufertigen. Hier hat das Gundelfinger Sportgeschäft im weiten Umkreis ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Ebenso zählt die videogestützte Laufanalyse, oder das große Test-Center zu den Stärken, mit der das Team von Sport Seeßle erfolgreich Sportler und Kunden aus der ganzen Region begeistert.

Im gemeinsamen Gespräch wurde erläutert, dass neben dem klaren Konzept jedes Händlers vor allem auch das Miteinander mit der Stadt eine wichtige Rolle spielt, damit sich der Einzelhandel zukünftig gegen das Internet behaupten kann.  Zahlreiche Projekte, wie z.B. die neue Weihnachtsbeleuchtung,  kostenlose Parkplätze in der Innenstadt, Unterstützung beim Nordschwabenlauf als Citylauf und viele weitere besprochene Punkte beweisen, dass in Gundelfingen eben dieses Miteinander zwischen Handel und Stadt durch den aktiven Dialog gelebt wird.