09073 999-0

Sing mit im Rudel beim Gundelfinger Fasnachtssinga im Bleichestadel

Das „Duo Saitenklang“ Marianne Baldauf-Lepschy (Harfe und Akkordeon), Anita Lepschy (Gitarre) und die Rudelsingschar um die beiden Musikerinnen, treten im Bleichestadel beim Historischen Bürgerverein in Gundelfingen, am Samstag den 16. Februar 2019 um 19.30 Uhr auf. Wenn am Samstag 16.Februar der Bleichestadel sein Tor zum lustigen Fasnachtssinga öffnet, dann verspricht dies ein geselliger Abend mit viel Gesang und guter Laune zu werden. Die Geselligkeit steht im Mittelpunkt, denn lustige Fasnachtssprüchla und deftige Liedtexte wurden schon immer gern in der närrischen Zeit zusammengetragen und schmetternd ausgerufen.Mit dem „Gundelfinger Fasnachtssinga“ frei nach dem Motto: „Luschtig isch die Fasenacht wenn mei Muatter Kiachla backt“ wird diese alte Tradition von der Rudelsingschar um die beiden Musikerinnen Marianne und Anita aus dem Kammeltal wieder ins Leben gerufen.

Gesungen wird alles was Spass macht vom lustiga G’stanzl über Moritaten und bekannten Faschingsschlagern bis zur Rudelsing-Hymne „Mir gand net hoim, mir bleibat hocka“. Viele der Lieder sind Ohrwürmer und den Refrain kennt jeder im Saal. Von beliebten Gassenhauern und Schlagern bis zum Bett im Kornfeld, von Udo Jürgens bis Andreas Gabalier u.v.m. ist für jedes Alter was dabei das gefällt, versprechen die Musikerinnen. Sängerische Erfahrung ist nicht nötig, gesungen wird ohne Noten und die Liedtexte werden groß an der Leinwand angezeigt. Das Besondere am Rudelsingen ist das Gemeinschaftsgefühl, wo sonst steht der 20-Jährige neben der 70-Jährigen?

Der Eintritt zum Rudelsingen ist frei und für jeden Maskerer gibt es gratis einen Faschingskrapfen.

Foto: Roland Böhm

Datum

16 Feb 2019

Uhrzeit

19:30

Preis

kostenfrei

Ort

Bleichestadel
Kategorie

Veranstalter

Historischer Bürgerverein Gundelfingen
Website
http://www.bürgerverein-gundelfingen.de
QR Code