09073 999-0

Die Fahrbahndecke der Bundesstraße 16 zeigt im Zuge der Umfahrung Gundelfingen flächige Rissbildungen. Das Staatliche Bauamt Krumbach saniert daher die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße. Hierfür wird die B 16 für den Verkehr ab Montag, den 21. Juni, für ca. drei Wochen voll gesperrt.

Die Fahrbahndecke der B 16 zeigt zwischen der Anschlussstelle (AS) Gundelfingen/Peterswörth bis zur AS Faimingen flächige Rissbildungen. Um eine weitergehende und tiefreichende Schädigung der Straße zu verhindern, wird die Fahrbahndecke auf einer Länge von rund 6,5 km saniert. Hierfür werden im Vorfeld Unebenheiten und Schadstellen ausgefräst, und anschließend eine neue, ca. 1,5 cm starke Verschleißschicht aufgebracht. Damit die Sanierungsarbeiten in einem möglichst kurzen Zeitraum durchgeführt werden können, und um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, wird die B 16 abschnittsweise von der AS Gundelfingen/Peterswörth bis zur AS B 492, bzw. von der AS B 492 bis zur AS Faimingen für den Verkehr voll gesperrt.
Der Verkehr wird während den Sanierungsarbeiten großräumig in beiden Fahrtrichtungen über AS Dillingen West – St 2025 (Kreisverkehr Mausefalle – Donaubrücke) – Lauingen – Gundremmingen – Offingen – St 2028 – Günzburg umgeleitet.
Die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Anlieger bitten wir um Verständnis für die mit der Sperrung verbundenen Verkehrsbehinderungen und um ein rücksichtsvolles Fahrverhalten auf den Umleitungsstrecken.
Für die Sanierung der B 16 im Zuge der Umfahrung Gundelfingen investiert der Bund rund 350.000 €, und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige und leistungsfähige Infrastruktur im Landkreis Dillingen und in der Region.

________________________________________
Staatliches Bauamt Krumbach
Telefon: +49 (8282) 9908-0
Telefax: +49 (8282) 9908-200
Hausanschrift:
Nattenhauser Str. 16, 86381 Krumbach

E-Mail: poststelle@stbakru.bayern.de
________________________________________